Logo ECH Elektrochemie Halle GmbH

PhytolabelBox - Kontrollierte Anzucht von Pflanzen

PhytolabelBox - Pflanzenanzucht

 
PhytolabelBox zur kontrollierten Pflanzenaufzucht
PhytolabelBox zur kontrollierten Pflanzenaufzucht
 
Produktausführung für besonders große Pflanzen
Produktausführung für besonders große Pflanzen
 
Beleuchtungsmodul für PhytolabelBox 
Beleuchtungsmodul für Phytolabelbox
 
PhytolabelBox im Gewächshaus im Einsatz
PhytolabelBox im Gewächshaus
  • Kultivierung von Pflanzen in kontrollierter Atmosphäre
  • Regelung des Sauerstoff- (O2) und Kohlendioxidgehaltes (CO2)
  • Markierung (Labeling) der Pflanzen über eingeleitetes 13CO2
  • Zusätzlich Steuerung von Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und Temperatur
  • Auch als Einbauvariante für die Verwendung in Brutschränken

Die PhytolabelBox wurde für die kontrollierte Aufzucht von Pflanzen entwickelt. Durch die Regelung der Atmosphärenzusammensetzung und -eigenschaften werden in der Anzuchtbox konstante Bedingungen erreicht. Sie eignet sich daher hervorragend für Versuchsreihen zu Pflanzenwachstum und -metabolismus.

Die PhytolabelBox verfügt über Gasanschlüsse für synthetische Luft (20 % O2 und 80 % N2) bzw. Sauerstoff und Stickstoff getrennt, Kohlendioxid sowie über eine Abluft-Ableitung. Die Luftfeuchte wird mittels Peltier-Element gehalten. Ein leichter Überdruck von +100 mbar kann eingestellt werden.

Für Langzeitversuchsreihen können die Pflanzen über zusätzliche Versorgungsleitungen individuell mit Wasser und Nährstoffen beliefert werden.

Die Pflanzenanzuchtbox kann auch in Brutschränken bei Temperaturen von 10 bis 35 °C und einem Umgebungsdruck von 955 bis 1061 hPa eingesetzt werden. Die Gasschaltung, das Regel- und Messwerterfassungsmodul sowie der Steuerungsrechner befinden sich dabei außerhalb des Brutschrankes.

Das Beleuchtungsmodul erweitert die Möglichkeiten der PhytolabelBox. Durch die Variation von Lichtfarbe und -intensität lassen sich unterschiedliche klimatische Bedingungen simulieren.

Anwendungen

  • Grundlagenforschung an Pflanzen
  • Nutzpflanzenuntersuchungen
  • Kontrolle neuer und importierter Pflanzenarten
  • Grüne Gentechnik
  • Pflanzenzüchtung

Vorteile

  • Glasklare und platzsparende Bauweise
  • Große Öffnung zum Bestücken
  • Intuitive Software zur Überwachung und Steuerung des Messsystems
  • Optische Erfassung von 12CO2 und 13CO2
  • Sparsamer Verbrauch von 13CO2 durch fein abgestimmte Regelung
  • Selektiver elektrochemische Sauerstoffsensor
  • Regelung der Luftfeuchte durch Peltier-Kühlung
  • Einbauvariante für Brutschränke
  • Optional auch mit eigener Temperatur- und Beleuchtungssteuerung
  • Optional mit 4, 6, 8, 12 oder 16 Versorgungsleitungen zu den Pflanzen
  • Optional mit Fernzugriff auf den Versuchsrechner zur externen Überwachung (wenn ein Netzwerkanschluss zur Verfügung steht)

Produktbroschüre

Beleuchtungsmodul

Kontakt

ECH Elektrochemie Halle GmbH
Otto-Eißfeldt-Straße 8
06120 Halle (Saale)
Germany

Tel.: +49 345 279570-0
Fax: +49 345 279570-99
Mail: info@ech.de