Logo ECH Elektrochemie Halle GmbH

AQUA 40.00 - Feststoff-Modul

AQUA 40.00 mit Feststoff-Modul

AQUA 40.00 - Kombination
aus Grundmodul und Feststoff-Modul

Geschlossener Gaskreislauf im AQUA 40.00
Geschlossener Kreislauf
des Trägergases

Wasserbestimmung in festen Proben

Die Gasextraktion ist die optimale Methode, um den Feuchtegehalt von pastösen und festen Substanzen zu bestimmen. Für diese Analysen wird das Grundmodul des  AQUA 40.00 mit dem Feststoff-Modul kombiniert.

Eine spezielle Ausheizkammer für Feststoffe ermöglicht Bestimmungen im Spurenbereich, ohne dass die Probe mit den Reagenzien in Kontakt kommt. Dadurch ist der Reagenzverbrauch gering und die Apparatur bleibt sauber.

Die Probe wird zunächst in einem Probencontainer eingewogen. So können auch kleine Probenmengen analysiert werden (ab 1 mg). Der befüllte Probencontainer wird in der Feststoffkammer je nach Beschaffenheit der Probe isotherm oder mit einem Temperaturprogramm ausgeheizt. Die Ermittlung des Wassergehaltes basiert auf der Titration nach Karl Fischer. Nach der Messung wird der Probencontainer aus der Ausheizkammer wieder ausgeschleust.

Das Trägergas wird im Kreislauf geführt und permanent getrocknet. Dies macht ein zusätzliches Gas zur Trocknung überflüssig und unterstützt gleichzeitig die Wasserdesorption aus der Probe. Durch diese schonende Methode werden Zersetzungen und Nebenreaktionen vermieden.

Erfolgt die Extraktion der Probe mit einem Temperaturprogramm, können verschiedene Bindungsformen des Wassers unterschieden werden.



Anwendungen

  • Fette und Teer-Produkte
  • Papier und Holz
  • Pigmente und Seifen
  • Pharmaka
  • Anorganische Salze
  • Düngemittel
  • Pasten und Lacke
  • Kunststoffe
  • Lebensmittel

Vorteile

  • Geschlossener Kreislauf des Trägergases
  • Kein Kontakt der Probe mit dem Reagenz und der Apparatur
  • Geringer Reagenzverbrauch
  • Breites Anwendungsspektrum
  • Keine Probenvorbereitung
  • Für kleine Probenmengen geeignet (ab 1 mg)
  • Feuchtegehalt ab 0,001 % bestimmbar
  • Kurze Analysenzeiten
  • Sehr niedriger Blindwert, geringe Drift
  • Mit individuellem Temperaturprogramm oder isotherm nutzbar
  • FDA-konforme Software

Produktbroschüre AQUA 40.00

Produktblatt Feststoff-Modul

Kontakt

ECH Elektrochemie Halle GmbH
Otto-Eißfeldt-Straße 8
06120 Halle (Saale)
Germany

Tel.: +49 345 279570-0
Fax: +49 345 279570-99
Mail: info@ech.de